Merkel muss weg vom Schalter!

image_pdfimage_print
Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt am Montag (01.03.2010) in Hannover Herrenhausen an einer Pressekonferenz teil. Merkel und der spanische Ministerprâ°sident Zapatero sind hier zu den deutsch-spanischen Regierungskonsultationen zusammen gekommen, bevor sie gemeinsam die Computermesse CeBit offiziell erËffnen. Spanien ist Partnerland der diesjâ°hrigen CeBIT. Foto: Kay Nietfeld dpa/lni +++(c) dpa - Bildfunk+++

Bundeskanzlerin Angela Merkel Foto: Kay Nietfeld

„Wir können den Schalter nicht mit einem Mal umdrehen“, so Frau Merkel am vergangenen Dienstag bei einer Pressekonferenz in Berlin.

Wer war es denn, der den Schalter überhaupt erst umgedreht hat? 

Wer ein Loch in den Boden eines Schiffes schlägt, darf sich nicht wundern, wenn Wasser hereinströmt.

Natürlich ist es einfacher, ein Leck zu schlagen, als eines abzudichten. 

Kaum vorzustellen, dass die Bundeskanzlerin dies nicht vorausgesehen und gewollt hat: Wer die Flutventile öffnet, will das Schiff versenken. 

Merkel muss weg!

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar